SV 03 Eisfeld e.V.
SV 03 Eisfeld e.V.

Abschlussfahrt der F-D Junioren nach Schloß Thurn 02.06.2018

Nachdem im letzten Jahr nach gescheiterter Terminwahl die Abschlussfahrt ausfallen musste, konnte Sie nun in dieser Saison nach detaillierter Planung stattfinden. Am Samstag, 02.06.18 starteten nun pünktlich um 09:00 Uhr 38 Kids, Eltern und Betreuer in Richtung Schloss Thurn.

 

Doch auch in diesem Jahr stand die Fahrt lange auf der Kippe. Lange war es ungewiss, ob wir überhaupt einen Bus bekommen konnten, der uns an unser Ziel bringen sollte. Der hartnäckigen Suche von Martin war es dann zu verdanken, dass wir einen super Reisebus der Firma Wedemeyer aus Scheibe-Alsbach gestellt bekamen.

So starteten wir voll bepackt mit Getränken und mit Verpflegung, unsere Chefeinkäufer Margret und Thomas haben sehr gut eingekauft, unseren Tagestripp. Viele Kids konnten die Ankunft im Erlebnispark kaum erwarten.

 

Angekommen in Heroldsbach erfolgte die Einweisung der Mädchen und Jungen. Diese durften in Dreier- oder größeren Gruppen den Freizeitpark in Eigenregie erkunden. Wir hatten kaum den Eingangsbereich passiert, strömten sie in alle Himmelsrichtungen aus und waren nicht mehr gesehen. Wir vereinbarten feste Treffpunkte (Westernshow, Rittershow) zu denen wir zusammenkamen und uns stärken konnten.

 

Daniel hatte an diesem Tag die Aufgabe, den Bollerwagen mit der Verpflegung und dem Reisegepäck durch den Park zu ziehen ?

 

Martin und Margret, sie waren nicht das erste Mal hier, führten unsere Gruppe gleich in Richtung der Wildwasserbahn. Susann, Margret und Jens eröffneten dann unsererseits die Fahrten auf selbiger. Es war interessant zu sehen, wie plötzlich Erwachsene wieder zu Kindern wurden. Mir war es dann vorbehalten mit Martin die Bahn in Angriff zu nehmen. Hier blieb natürlich kein T-Shirt trocken und ich hatte mit Martin auch einen funktionierenden Airbag ?

Zur Mittagszeit trafen wir uns dann zur Westernshow, welche ein Highlight für so manche Kids war. Anschließend wurde dann die komplette Truppe mit belegten Brötchen und Getränken versorgt. Die Übungsleiter fungierten hier als Brötchenbeleger und Ausschenker.

 

Anschließend konnten dann weitere Attraktionen wie „Freier Fall“, Achterbahn, Tretbootfahren in Angriff genommen werden. Einige unserer Jungs nutzten auch die Chance, mit dem Ruderboot um das Schloss zu rudern. Wir verabredeten uns zur nächsten großen Show, der Rittershow um 15 Uhr. Moritz, Robert, Luis und Christopher versuchten sich im Rudern und befanden sich auf dem Teich um das Schloss. Christopher und Robert hatten Probleme, das Boot wieder an den Steg zu bekommen, so dass Moritz und Luis ihnen zur Hilfe kommen mussten. So kamen sie dann leicht verspätet zum Treffpunkt.

Die Rittershow faszinierte dann Groß- und Klein und danach blieb noch kurz Zeit, weitere Attraktionen in Augenschein zu nehmen.

 

Gegen 16:45 Uhr starteten wir dann die Heimreise und alle waren sich einig, dass dies ein gelungener Tag für alle Teilnehmenden war.

Die gut gefüllte Mannschaftskasse des Nachwuchses ermöglichte uns diesen unvergesslichen Ausflug. Wir setzen auch in Zukunft auf die tatkräftige Unterstützung der Eltern bei der Abdeckung von Versorgungen bei Turnieren unserer Kids, so dass wir auch künftig solche Ausflüge stemmen können.

 

In einem waren sich alle einig, es soll nicht der letzte Ausflug dieser Art gewesen sein.

 

Die Übungsleiter der F-, E- und D-Junioren des SV 03 Eisfeld

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV 03 Eisfeld